Obervermuntwerk II – illwerke vkw öffnet die Tore

Diese Tage gilt es im Kalender bereits jetzt rot anzustreichen: am 31. August und 1. September 2019 präsentiert die illwerke vkw das neue Obervermuntwerk II. Die Tage der offenen Tür steigen als Riesenevent und versprechen ein exklusives Erlebnis für Groß und Klein. Die Anreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg ist kostenlos.

Malerisch platziert zwischen dem Silvretta- und dem Vermuntsee im Montafon und dennoch tief im Berginneren verborgen liegt das derzeit modernste Pumpspeicherkraftwerk der Welt. Das neue Obervermuntwerk II der illwerke vkw bringt eine Leistung von 360 Megawatt im Turbinen- und Pumpbetrieb. Dadurch wäre es in der Lage, bis zu zwei Drittel Vorarlbergs im Notfall kurzfristig mit Strom zu versorgen. Die Kernaufgabe dieser ingenieurtechnischen Meisterleistung ist es aber, durch ihre Speicher- und schnelle Regelfähigkeit dafür zu sorgen, dass die Energiewende gelingt und wir uns immer auf eine sichere Energieversorgung verlassen können.

Blick ins Herz der Anlage

Üblicherweise ist betriebsfremden Personen der Zugang zum unterirdischen Kraftwerk untersagt, doch zur offiziellen Einweihung macht das Unternehmen eine Ausnahme und öffnet die Pforten, um den Bürgerinnen und Bürgern ihr neues Kraftwerk zu zeigen.

Dazu wird die Bielerhöhe auf knapp 2.000 Metern Seehöhe zu Pfingsten ein Wochenende lang zum riesigen Festplatz. Ein durchgehend verkehrender Shuttledienst bringt die Besucher von beiden Seiten der Silvretta-Hochalpenstraße zum über 1.300 Personen fassenden Festzelt. Dort erwarten die Interessierten vielfältige Möglichkeiten, den Ausflugstag ereignisreich und spannend zu gestalten.

Erlebnisreicher Ausflugstag für die ganze Familie

Neben der musikalischen Unterhaltung und Bewirtung sowie einem bunten Kinderprogramm bieten sich Naturerlebnisse rund um den Silvrettasee ebenso an, wie das Wochenend-Highlight, eine exklusive Führung direkt ins Herz der neuen Anlage. Dazu geht es durch das Eingangsportal bei der Vermuntstaumauer einen Kilometer lang in den Berg hinein – direkt zu den riesigen Maschinensätzen. Auf der kurzweiligen Tour erfahren die Besucher alles Wissenswerte zu diesem 500-Millionen-Euro-Projekt. 

Kostenlose Anreise mit Bus und Bahn

Die Vorbereitungen für die Eröffnungsfeierlichkeiten laufen bereits seit Monaten. Bitte beachten Sie, dass die Silvretta-Hochalpenstraße aus sicherheitstechnischen und logistischen Gründen an diesem Wochenende für den gesamten Verkehr noch gesperrt bleiben muss. 

Nützen Sie mit dem „Online-Gratis-Ticket“ die kostenlose An- und Abreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg und im Bahnverkehr von den Grenzbahnhöfen Lindau (D), St. Margrethen, Buchs (CH) und St. Anton a. Arlberg und besuchen Sie die Veranstaltung entspannt und ohne Parkplatzsorgen. Zwischen Bregenz und Schruns verkehren die Züge den ganzen Tag im 1/2 Stunden-Takt. Zwischen Schruns – Partenen – Bielerhöhe ist ein ¼ Stunden-Takt mit Shuttlebussen eingerichtet. Fahrplanauskünfte gibt es unter vmobil.at oder über die cleVVVermobil App.

illwerke vkw Magazin

illwerke vkw Magazin

Die aktuelle Ausgabe des illwerke vkw Magazins, sowie das Archiv mit allen Ausgaben finden Sie auf dieser Seite.

Besichtigungen

Ausflugsziele und Besichtigungen

Das Arbeitsgebiet von illwerke vkw bietet zahlreiche attraktive Ausflugsziele. Auch Besichtigungen von Kraftwerksanlagen sind möglich. Informieren Sie sich über die vielen Möglichkeiten, Energie zu erleben.

Obervermuntwerk II

Das Kraftwerksprojekt Obervermuntwerk II

Das Pumpspeicherkraftwerk Obervermuntwerk II soll als Lieferant für Spitzen- und Regelenergie die Erfolgsgeschichte des Kopswerks II fortsetzen.

Urgent Market Messages (UMM)

Urgent Market Messages (UMM)

Geplante und ungeplante Nichtverfügbarkeiten von Kraftwerken >= 100 MW werden auf nachfolgender Seite veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere bei VKW

Karriere bei illwerke vkw

Als größter Energiedienstleister bietet illwerke vkw viel mehr als Strom. In unseren vier Geschäftsfeldern Wasserkraft, Versorgung und Dienstleistungen, Energienetze und Tourismus gestalten wir mit 1.200 Mitarbeitern in innovativen Projekten die Energiezukunft des Landes.

Neuigkeiten

Datum: 28.09.2018

Rellswerk der Vorarlberger Illwerke AG eröffnet

Auf 1.460 Metern Seehöhe errichtete die Vorarlberger Illwerke AG im Rellstal im Gemeindegebiet von Vandans (Montafon) das Pumpspeicherkraftwerk „Rellswerk“. Mit einer Gesamtpumpleistung von maximal 15 Megawatt und einer maximalen Turbinenleistung von 12 Megawatt bildet das Kraftwerk die ideale Ergänzung zum bestehenden Lünerseewerk.

Beitrag lesen ...