Erlebnis Energie

energie.raum - zentral in Partenen

Der energie.raum ist eine Kombination aus Ausstellung und Museum zum Thema Wasserkraft und Montafon.

Seit der Gründung der Vorarlberger Illwerke ist der Vallülasaal ein zentraler Ort der Begegnung im Dorfkern von Partenen. Der Vallülasaal war früher Arbeiterheim, später Kino und ist heute ein beliebter Treffpunkt für Veranstaltungen. Das direkt an den Vallülasaal angebaute Vallülahaus hat sich als Standort für das Informationszentrum der Illwerke angeboten. Vallülasaal und Vallülahaus bilden nun eine Einheit mit dem renovierten Bischof-Rudigier-Haus und dem Platz vis-à-vis.
Die Vorarlberger Illwerke bestehen seit 90 Jahren und blicken auf eine breit gefächerte und ereignisreiche Geschichte zurück, die im Montafon begann: In Partenen ging 1930 das erste Kraftwerk der Illwerke, das Vermuntwerk, in Betrieb. Heute betreiben die Illwerke im inneren Montafon fünf Speicherkraftwerke mit den zugehörigen Stauseen Silvretta, Kops und Vermunt. Es war daher nahe liegend, das Illwerke-Informationszentrum in Partenen, wo der Kraftwerksausbau der Illwerke seinen Ursprung hat, zu realisieren.

Das Ausstellungskonzept
Der energie.raum - eine Kombination aus Ausstellung und Museum.
Im Erd- und Obergeschoss des Vallülahauses werden die Inhalte in zeitgemäßer Form präsentiert.

• illwerke vkw – die Unternehmen
• Natur- und Kulturraum Montafon
• Wasserkraftnutzung, Energieerzeugung, Kraftwerksbau

Ausgehend vom kraft.raum im Erdgeschoss, der den „energiegeladenen“ Auftakt bildet, führt der Rundgang in die Räume im Obergeschoss, wo verschiedene Installationen die Ausstellungsthemen inszenieren.

Videoinstallationen zu allen Ausstellungsthemen stimmen emotional in die Themenbereiche ein. Filmsequenzen, vibrierende Geräusche und Lichteffekte machen Kraft sinnlich spür- und erlebbar. Der kraft.raum versetzt seine Besucher in Schwingung und Stimmung.
Per Knopfdruck sind zahlreiche Filme von illwerke vkw abrufbar. Nehmen Sie sich Zeit und tauchen Sie in die Welt der Energie und des Kraftwerksbaus ein.
Drehen Sie am Rad der Zeit und erleben Sie die spannende Entwicklung von 90 Jahren Energiewirtschaft in der Region mit vielen originalen Film- und Fotoaufnahmen.
Hörstationen zu den Themen Natur- und Kulturraum Montafon, Tourismus, Wasserkraftnutzung, zur Ortschaft Partenen und zur Zeit der NS-Herrschaft bzw. dem Einsatz von Zwangsarbeitern auf den Baustellen der Illwerke.
Geschichte, Daten, Fakten, Aktuelles: Die Info-Points im ersten Stock des energie.raums enthalten alles Wissenswerte zu illwerke vkw.
Versuchen Sie sich als „Energie-Manager“ in der virtuellen Realität: Die energie.maschine simuliert das innere Montafon, verschiedene Kraftwerke und angeschlossene Verbraucher. Sie sehen sich der kniffligen Aufgabe gegenüber, das Gleichgewicht zwischen Erzeugung und Bedarf an elektrischer Energie aufrechtzuerhalten.
Die belebende Energie klassischer Musik genießen: Auszüge aus Werken des zeitgenössischen Montafoner Komponisten Herbert Willi als Momente der Entspannung erleben.
Montag - Freitag von 9-18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10-17 Uhr
Der barrierefreie energie.raum ist das ganze Jahr über täglich geöffnet. Die Besichtigung der Ausstellung ist kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

energie.wege

energie.wege

Entlang von etlichen Schautafeln führen drei Wanderrouten durch das hintere Montafon und erzählen von Wasserkraft und der Geschichte im Montafon.

Schauraum Lünerseewerk

Schauraum Lünerseewerk

Das Lünerseewerk in Latschau/Vandans beherberg einen Besucher-Schauraum der täglich geöffnet ist und viel wissenswertes über die Stromerzeugung im Montafon verrät.

Besichtigungen

Besichtigungen

Auf unserer Homepage der illwerke vkw Welten können Sie sich über die vielen Möglichkeiten Energie zu erleben informieren.