Kraftwerke

Ausgleichsbecken Partenen

Das im Vermuntwerk genutzte Wasser wird im Ausgleichsbecken Partenen zwischengelagert.

Das im Vermuntwerk genutzte Wasser wird im Ausgleichsbecken Partenen zwischengelagert, bevor es über einen etwa 20 km langen Freispiegelstollen nach Latschau weitergeleitet wird.

Seit 1969 wird auch das Unterwasser des Kopswerkes I dem Ausgleichsbecken Partenen zugeführt und teilweise im Ausgleichsbecken Rifa zwischengespeichert.

Technische Daten  
Materialien:
  • Erddämme
  • Oberflächendichtung aus Asphaltbeton
Stauziel: 1024,80 m
Nutzinhalt: 0,1 Mio. m3

Das könnte Sie auch interessieren

energie.wege

energie.wege

Entlang von etlichen Schautafeln führen drei Wanderrouten durch das hintere Montafon und erzählen von Wasserkraft und der Geschichte im Montafon.

energie.raum

energie.raum

Der energie.raum ist eine Kombination aus Ausstellung und Museum zu den Themen Wasserkraft und der Geschichte des Tals Montafon.

Vermuntwerk

Vermuntwerk

Im Vermuntwerk wird das Gefälle vom Vermuntsee zum tief eingeschnittenen Erosionsniveau des Montafons genutzt.